Logo
Slide

Pflege alter Handwerksberufe

Ansprechpartner:

Handwerkermuseum
Kerstin Thölke
Tel.: 04282 9300 1653
E-Mail: Handwerkermuseum@sg.sittensen.de

Hermann Bostelmann, Tel.: 04282 1638

Gerhard Miesner, Tel.: 04282 2363

Diese Sparte hat sich der Heimat- und Brauchtumspflege verschrieben. Davon zeugen auch die Ausstellungen im Handwerkermuseum in der Sittenser Wassermühle und im Heimathaus, die mit zahlreichen Exponaten ausgestattet wurden.

Das Handwerkermuseum: Mit Spaß und Spannung die alten Zeiten (wieder) entdecken! Eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen Heimatverein und Gemeinde Sittensen.

Museum

Das Museum befindet sich in der aus dem 16. Jahrhundert stammenden Wassermühle im ehemaligen Dorfzentrum Sittensens, direkt an der Oste. Seit jeher war dies ein Ort, an dem handwerklich gearbeitet wurde.

Die Ausstellung präsentiert 18 für ein Börde-Dorf wie Sittensen typische Handwerke, vom Apotheker bis zum Zimmermann.

Originalgetreu inszenierte Werkstätten vermitteln die Geschichte der Berufe. In begleitenden Textheften ist Wissenswertes über alte Handwerkstechniken und -traditionen zu erfahren.

Regelmäßige Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. Besonders spannend ist der Besuch bei Vorführungen und Mitmachaktionen an Veranstaltungstagen.

Zusätzlich werden Webkurse und Schmiedetage sowie Führungen für Erwachsene und Kinder angeboten.

Bostelmann

Öffnungszeiten Museum:

Samstag 15.00 - 17.00 Uhr (April bis September)

Sonntag 14.00 - 18.00 Uhr (ganzjährig)

An Karfreitag, Heiligabend, am 1. Weihnachtstag und Silvester bleibt das Museum geschlossen. An allen anderen Feiertagen ist das Haus geöffnet.

Eintritt frei!